fot02-1170.jpg


Ab sofort bietet der Generationenbund BGL e.V. auch in Laufen regelmäßige Sprechstunden an. Diese finden jeweils am 1. und 3. Donnerstag im Monat im Sozialbüro der Stadt Laufen statt. Das Büro befindet sich im dortigen Rathaus im 3. Obergeschoss und ist mit dem Aufzug barrierefrei erreichbar. Eine vorherige Anmeldung ist vorerst jedoch per Telefon unter 08656/98 94 500 (Elisabeth Walter) oder 08656/98 99 715 (Elisabeth Lauber) erforderlich.

Das Sozialbüro ist eine Initiative der Stadt Laufen und wird verschiedenen Sozialraumpartnern als Beratungsplattform zur Verfügung gestellt. Derzeit bieten dort auch die Psychologische Beratungsstelle für Familien, die Lebenshilfe Berchtesgadener Land sowie die Flüchtlings- und Integrationsberatung der Caritas Sprechstunden an.
Der Generationenbund informiert jeweils über die Vermittlung von Nachbarschaftshilfe, über Entlastungsleistungen für Pflegebedürftige sowie über sein neues Projekt Wunschgroßeltern.

10.06.2012 G. Wolf

Fotohinweis: Kürzlich besichtigten sie gemeinsam das neuen Sozialbüro im Rathaus Laufen, von links Elisabeth Lauber, die das Projekt Wunschgroßeltern betreut, Petra Kraller, die gemeinsam mit Elisabeth Walter, ganz rechts, für die Vermittlung von Hilfeleistungen beim Generationenbund zuständig sind, Katharina Theißig, die Familienbeauftragte der Stadt Laufen, und Thomas Prechtl, der für Renten und Soziales bei der Stadt zuständig ist.        

 

Der Generationenbund BGL e.V.

Geschäftsstellen: 

Frau Petra Kraller:
Tel. 08656-9834730

Mo 9 - 11 Uhr:
83435 Bad Reichenhall
Volkshochschule (Raum 103)
Aegidiplatz 3

Di 9 – 12 Uhr:
83395 Freilassing
Kontakt
Obere Feldstraße 6

Bitte evtl. Termin vereinbaren, da unser Büro manchmal nicht besetzt ist.





Frau Elisabeth Walter:

Tel. 08656-9894500

Mi 9 - 12 Uhr:
83454 Anger-Aufham
Sozialbüro
Hauptstraße 22

 

 

E-Mail: info@generationenbund-bgl.de

Zum Seitenanfang